DIE VIERTE GEWALT


>> www.dieviertegewalt.ch

  

Premiere: Solothurner Filmtage

27. Januar 2018, 18:00 Uhr im Landhaus
30. Januar 2018, 17:45 Uhr in der Reithalle

   

Kinostart: 8. Februar 2018

   

Ich bin ein «User», und ich werde «ge-used»

Die Unabhängigkeit der Vierten Gewalt ist immer bedroht, nicht nur in der Türkei oder in Polen, auch hier in der Schweiz.

Der Film ist hochaktuell, denn Fake News, Lügenpresse-Vorwürfe, Sparmassnahmen auf den Redaktionen und die No-Billag-Abstimmung am 4. März 2018 dürfen uns nicht egal sein.

Der Dokumentarfilm DIE VIERTE GEWALT gewährt nicht nur nahe Einblicke in den Arbeitsalltag bei DER BUND, ECHO DER ZEIT, WATSON und REPUBLIK, er nimmt uns auch mit auf eine sehr persönliche Reise des Filmautors, der in seiner Schulzeit noch mit Schreibfeder und Tintenfässli kämpfte, und sich dann, wie wir alle, zum digitalen User entwickelte: Eine cineastische Biografie zwischen Faszination und Misstrauen.

   

   

Kinoverleih

>> www.fairandugly.ch

 

Kinokultur in der Schule

>> www.kinokultur.ch